Direkt zum Inhalt
Gegründet vom Verbraucherzentrale Bundesverband und seinen Mitgliedsorganisationen

VERBRAUCHER GEMEINSAM STÄRKEN

Das Ziel der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz ist es, Verbraucherschutz zu stärken, indem sie Verbraucherbildung fördert. In einer immer komplexer werdenden Konsumwelt sollen insbesondere junge Menschen die Möglichkeit erhalten, selbstbestimmte Konsumentscheidungen zu treffen. Der Anspruch der Stiftung ist, Verbraucherbildung dauerhaft, nachhaltig und flächendeckend zu fördern und damit einen großen gesellschaftlichen Hebel zu setzen.

Themen der Verbraucherbildung

Icon zum Thema der Verbraucherbildung - Ernährung
Ernährung

Gesundheits- und Ernährungskompetenz aneignen, auseinandersetzen mit Lebensmitteln, ihrer Wertschätzung und gesundem Konsum.

Mehr erfahren

Icon zum Thema der Verbraucherbildung - Finanzen
Finanzen

Umgang mit Geld, Finanzprodukten und Versicherungen und die eigene Rolle in der sozialen Markwirtschaft verstehen und hinterfragen.

Mehr erfahren

Icon zum Thema der Verbraucherbildung - Medien
Medien

Medienkompetenz lernen, auseinandersetzen mit Mediennutzung, Datenschutz, Sozialen Netzwerken sowie Informationsbeschaffung und –bewertung.

Mehr erfahren

Icon zum Thema der Verbraucherbildung - Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Für nachhaltigen Konsum sensibilisieren. Aspekte wie Mobilität, Wachstum, fairen Handel, Energie und Ressourcen betrachten. Greenwashing erkennen und verstehen.

Mehr erfahren

Junge Menschen melden sich
Politische Forderungen

Verbraucherbildung ins Klassenzimmer

Junge Menschen haben ein Recht darauf, sich im immer komplexer werdenden Konsumalltag zurechtzufinden. Deshalb unterstützt die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz das politische Bestreben, Verbraucherbildung langfristig und flächendeckend im Schulalltag zu verankern.

Mehr lesen

Verbraucher:innen müssen jeden Tag eine Vielzahl von Entscheidungen treffen. Diese haben individuelle wie auch gesamtgesellschaftliche Auswirkungen. Daher ist es wichtig, dass sie ihre Rechte kennen, kritisch den eigenen Konsum hinterfragen und ihre Rolle als Verbraucher:innen verstehen. Dafür braucht es alltagsnahe Bildung. Mit ihren Projekten stellt die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz die Weichen dafür, dass Verbraucher:innen in unserer komplexen Welt selbstbestimmt handeln können und niemand zurückgelassen wird. Ein unverzichtbarer Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit.
© Die Hoffotografen GmbH / Christine Blohmann / vzbv

– Ramona Pop, Vorständin / Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Testimonial von Ramona Pop, Vorständin / Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Nachhaltig handeln bedeutet für die Dirk Rossmann GmbH auch, sich gesellschaftlich zu engagieren.

Wir unterstützen die Projekte der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz, weil sie Verbraucher bereits vom Kindesalter an für wichtige Themen des Verbraucherschutzes wie Nachhaltigen Konsum sensibilisieren.

– Raoul Roßmann, Geschäftsführer / Dirk Rossmann GmbH

Testimonial von Raoul Roßmann, Geschäftsführer / Dirk Rossmann GmbH

Verbraucherbildung ist Lebensplanung und sollte früh beginnen. Doch noch immer führt sie ein Schattendasein in unserer Bildungslandschaft. Dabei geht es um elementare Bildung fürs Leben – in jedem Alter.
Umso wichtiger ist es, dass die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz sich dieses Themas annimmt. Angefangen bei der Verbraucherbildung an Schulen bis hin zur interaktiven Finanzbildung mittels App: Als HUK-COBURG unterstützen wir ihre wirksamen und nachhaltigen Projekte vollsten Herzens.

– Dr. Kerstin Bartels, Leitung Unternehmenskommunikation /HUK-COBURG

Testimonial von Dr. Kerstin Bartels, Leitung Unternehmenskommunikation /HUK-COBURG

Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbraucherbildung. Dies ist in unserer immer komplexer werdenden Welt wichtiger denn je. Insbesondere liegen uns die Projekte für Geflüchtete am Herzen. Gerade sie können leicht in Notlagen geraten, wenn sie ihre Rechte und Pflichten als Konsumenten nicht kennen und in einem fremden Land noch keine Verbraucherkompetenz mit Blick auf die dortigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse aufbauen konnten. Hier leistet die DSV wertvolle Arbeit.

– Heinrich Deichmann, Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE

Testimonial von Heinrich Deichmann, Vorsitzender des Verwaltungsrates der DEICHMANN SE

Für die Melitta Group gehört es zum Selbstverständnis, für unser Handeln Verantwortung zu übernehmen. Wir möchten Beiträge zur Nachhaltigen Entwicklung leisten und sehen es daher als unsere Verpflichtung an, aktiv an der Lösung gesellschaftlicher Fragestellungen mitzuarbeiten.

Die Förderung des bewussten Konsums ist uns besonders wichtig. Die Mitgliedschaft im Bündnis Verbraucherbildung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung dieses Ziels. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in diesem beispielgebenden Bündnis.

– Stefan Dierks, Director Sustainability Strategy / Melitta

Testimonial von Stefan Dierks, Director Sustainability Strategy / Melitta
Foerderausschreibung

Förderausschreibung: Finanzielle Verbraucherbildung für Jugendliche

Wir schreiben ein neues Projekt mit einer Fördersumme von 100.000€ aus, mit dem Ziel die finanzielle Verbraucherbildung Jugendlicher zu stärken. Jetzt Projektantrag stellen!

Zur Förderausschreibung
Bundespreis

BUNDESPREIS VERBRAUCHERSCHUTZ 2024

2024 wollen wir wieder mutigen Einsatz für Verbraucherinteressen ehren. Sie kennen engagierte Initiativen und Persönlichkeiten? Senden Sie uns Ihren Preisvorschlag für die mit 10.000 € dotierte Auszeichnung.

Bundespreis

service icon  Spenden

Unternehmen

Machen Sie sich mit Ihrem Unternehmen stark für Verbraucherschutz und setzen Sie sich ein für bewussten und nachhaltigen Konsum. Werden Sie unser Partner!

Privatspenden

Ihre Spende hilft, Verbraucherschutz zu stärken und mit bewussten Konsumentscheidungen eine nachhaltige Gesellschaft zu schaffen. Werden Sie Verbraucherschützer:in!

Zustiftungen

Die Finanzmittel einer Zustiftung fließen in das Grundstockvermögen der Stiftung. Sie kommen für die Ewigkeit dem Verbraucherschutz zugute. Werden Sie Stifter:in!

Nachlass

Jetzt schon an später denken! Fördern Sie mit Ihrem Nachlass Verbraucherschutz nachhaltig und hinterlassen Sie etwas Bleibendes für die ganze Gesellschaft.

Aktuelle Meldungen

Kinder spielen selbstentwickelten Spieleprototyp
Prototyp im Testlauf

Der Prototyp des Spiels, das die Kinder mit Herzblut entwickelt haben, ist fertig. „Die Schüler haben tolle Arbeit geleistet, jetzt beginnt die spannende Erprobungsphase“, erklärt Daniela Hartmann, Projektleiterin.

weiterlesen

Trophäen Bundespreis Verbraucherschutz
Preisträger:in gesucht

Augen auf, Ohren gespitzt und mit heißem Draht ins Netz: Für unseren mit 10.000 € dotierten Bundespreis suchen wir eine:n Preisträger:in. Verraten Sie uns bis 30. April 2024 Ihre:n Lieblingsverbraucherschützer:in oder starke Verbraucherschutzprojekte. Engagement verdient Anerkennung!

Vorschläge einreichen

digitale SItzung des Kuratoriums
Sitzung des Stiftungskuratoriums

Am 16. November tagte das Kuratorium der DSV, um die Stiftung in aktuellen Themen ihrer Arbeit zu beraten. Unter dem Schwerpunkt „Nachhaltiger Konsum und die Mind Behaviour Gap“ setzte sich das Gremium mit einem Phänomen auseinander, das jede:r Verbraucher:in aus dem Alltag kennt.

weiterlesen

image

BLEIBEN SIE INFORMIERT

Was gibt es Neues bei der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz? Mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.