Unternehmensspenden

Verbraucherschutz geht alle an

Um Verbraucherinnen und Verbraucher in die Lage zu versetzen, informierte und verantwortliche Entscheidungen zu fällen, fördert die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz die Arbeit der Verbraucherorganisationen in Deutschland. Das wichtigste im Verbraucherschutz ist Vertrauen, Vertrauen in die Glaubwürdigkeit unabhängiger Verbraucherschutzorganisationen. Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz achtet bei der Annahme von Spenden besonders darauf, dass ihre Unabhängigkeit gewahrt bleibt und Spender die grundlegenden Ziele der Stiftung und der sie tragenden Institutionen mittragen.

Machen Sie sich mit Ihrem Unternehmen für Verbraucherschutz stark, indem Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen. In unserem Grundsatzpapier Unternehmensspenden stellen wir Ihnen unser Selbstverständnis zur Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und unsere Spendenkriterien vor.

Ihre Spende an der richtigen Stelle

Mit einer freien Spende geben Sie uns die Möglichkeit, dort aktiv zu sein, wo Verbraucherschutz am dringendsten gestärkt werden muss. So helfen Sie uns auch, die Schwerpunkte unserer Arbeit entsprechend der Analysen, Studien und dem Rat unserer Verbraucherschutz-Experten zu setzen. Liegt Ihnen ein Themenfeld besonders am Herzen, suchen wir mit Ihnen nach Umsetzungsmöglichkeiten. Wir überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie Ihr Engagement unseren Einsatz für den Verbraucherschutz gezielt voranbringt.

Übernehmen Sie Verantwortung für Verbraucherschutz und integrieren Sie Ihr Engagement für die Stiftung in Ihre CSR- und Nachhaltigkeitsaktivitäten. Wir beraten Sie gerne, wie Sie Ihr Engagement sinnvoll in Ihre Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit integrieren können und stellen Ihnen unsere Themenfelder vor.

Ihre Ansprechpartnerin Luise Will

Greifen Sie zum Telefon oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir freuen uns, mit Ihnen unsere Vision, möglichst viele Verbraucher zu kritischem, selbstbestimmtem und nachhaltigem Handeln zu befähigen, voranzubringen.

Telefon: 030 25 800 287
Mail: luise.will@verbraucherstiftung.de

Die Stiftung bietet ein einzigartiges Forum für Unternehmen, sich an der Förderung und Unterstützung des Verbraucherschutzes zu beteiligen:

  • Durch Spenden oder die Beteiligung am Stiftungskapital tragen Unternehmen und Unternehmensverbände dazu bei, die Arbeit des vzbv, der Verbraucherzentralen und weiterer Mitgliedsorganisationen des vzbv finanziell zu unterstützen.
  • Im einmaligen Bündnis für Verbraucherbildung haben sich Verbraucherorganisationen, Unternehmen, Wirtschaftsverbände und andere Partner zusammengeschlossen, um Verbraucherschutz gemeinsam zu gestalten.  
  • Durch die Mitarbeit in Gremien und die Mitwirkung bei Dialogveranstaltungen der Stiftung beteiligen sich Unternehmen aktiv.

Testimonials

„Bildung fördern, Wissen teilen, Zukunft wagen“, ist das Credo der Dieter Schwarz Stiftung, die mit ihrem Engagement heute das fördert, was die Gesellschaft von morgen stark macht: Ein breites Spektrum an Bildungsangeboten für Menschen in verschiedenen Lebensphasen. Durch die Projekte mit dem Fokus auf Verbraucherbildung kann unsere Gesellschaft fundiertere Entscheidungen in Bezug auf ihren Konsum  treffen und damit eigenverantwortlicher Handeln. Genau an diesem Punkt setzt die Arbeit der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz an: Die Förderung von Alltagskompetenzen junger Menschen für einen bewussteren Konsum.

Silke Lohmiller, Geschäftsführerin / Dieter Schwarz Stiftung

Nachhaltig handeln bedeutet für die Dirk Rossmann GmbH auch,
sich gesellschaftlich zu engagieren. Wir unterstützen die Projekte der
Deutschen Stiftung Verbraucherschutz, weil sie Verbraucher bereits
vom Kindesalter an für wichtige Themen des Verbraucherschutzes
wie Nachhaltigen Konsum sensibilisieren.

Raoul Roßmann, Geschäftsführer / Dirk Rossmann GmbH

Für die Melitta Group gehört es zum Selbstverständnis, für unser Handeln Verantwortung zu übernehmen. Wir möchten Beiträge zur Nachhaltigen Entwicklung leisten und sehen es daher als unsere Verpflichtung an, aktiv an der Lösung gesellschaftlicher Fragestellungen mitzuarbeiten. Die Förderung des bewussten Konsums ist uns besonders wichtig. Die Mitgliedschaft im Bündnis Verbraucherbildung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung dieses Ziels. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in diesem beispielgebenden Bündnis. 

Stefan Dierks, Director Sustainability Strategy / Melitta