Bundespreis Verbraucherschutz - Preisträger Helga und Volker Zapke

Den Bundespreis Verbraucherschutz 2013 in der Kategorie Persönlichkeiten erhalten Helga und Volker Zapke für ihren Einsatz für die Holzschutzmittel-Geschädigten.

Das Ehepaar musste Anfang der 1980iger Jahre sein Fachwerkhaus verlassen, weil es mit giftigen Holzschutzmitteln belastet war. Volker und Helga Zapke haben daraufhin nicht nur gegen die Holzschutzmittelindustrie geklagt, sondern mit der Gründung der Interessengemeinschaft Holzschutzmittel-Geschädigter (IHG) ein Ort der gegenseitigen Hilfe und des Austausches der Betroffenen geschaffen.

Dank ihnen hat die Politik reagiert und Giftstoffe wie Pentachlorphenol (PCP) und Lindan in Holzschutzmitteln inzwischen verboten. Mit den Zivilprozessen gegen die Hersteller wurde juristisches Neuland betreten; am Ende haben die Anbieter eingelenkt. Ihr Engagement für den Verbraucherschutz war somit sehr erfolgreich. Helga und Volker Zapke sind Vorbilder für Verbraucher/innen, sich für ihre Rechte einzusetzen. 

Preisträger Helga und Volker Zapke auf Youtube

Preisträger Helga und Volker Zapke in der Tagesschau

Helga und Volker Zapke -- Bundespreis Verbraucherschutz

Helga und Volker Zapke ausgezeichnet mit dem Bundespreis Verbraucherschutz