Verleihung Bundespreis Verbraucherschutz 2020

Auch 2020 verleiht die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz zum fünften Mal den Bundespreis Verbraucherschutz in den Kategorien "Engagement" und "Projekt". Es sind zahlreiche Vorschläge für mögliche Preisträger eingegangen. Im April entschied eine hochrangige Fachjury über die Gewinner, welche im Herbst 2020 verkündet werden.

Kategorie "Engagement für Verbraucherschutz"

In der Kategorie Engagement würdigt der Preis eine Person, die sich herausragend für Verbraucherschutz eingesetzt und Verbraucherschutz in einem Bereich vorangebracht hat.
Dotiert mit 15.000 Euro - der Preisträger unterstützt mit dem Preisgeld ein gemeinnütziges Verbraucherschutzvorhaben seiner Wahl.

Kategorie "Projekt des Verbraucherschutzes"
In der Kategorie Projekt würdigt der Preis eine Institution oder ein zielgerichtetes Vorhaben, welches Verbraucherschutz in einem Bereich vorangebracht hat.
Dotiert mit 5.000 Euro - das Preisgeld kommt dem ausgezeichneten Projekt oder der ausgezeichneten Institution zugute.

Hier gelangen Sie zu den Preisträgern der vergangenen Jahre.

Mit dem Bundespreis Verbraucherschutz ehrt die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz herausragendes Engagement von Vorreitern sowie besonders erfolgreiche Projekte für die Stärkung von Verbraucherinteressen. Im Herbst 2020 wird der Preis zum fünften Mal verliehen. Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Christine Lambrecht unterstützt den Bundespreis Verbraucherschutz als Schirmherrin.