Direkt zum Inhalt
Gegründet vom Verbraucherzentrale Bundesverband und seinen Mitgliedsorganisationen

Datenschutzhinweis Dialogforum Finanzielle Verbraucherbildung am 28. März 2023

 

Verantwortlichkeit für Ihre personenbezogenen Daten

Für Ihre Daten ist die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz verantwortlich. Alle Informationen finden Sie dazu im Abschnitt „Veranstaltungen“ in der Datenschutzerklärung der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz. Anmeldedaten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) gehen bei der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz ein und werden nicht an Dritte weitergegeben und allein für die Durchführung dieser Veranstaltung verwendet. Die Daten werden für eine Teilnahme an der Veranstaltung benötigt.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der Durchführung der Veranstaltung und Interaktion mit Ihnen.

Während der Veranstaltungen besteht auch die Möglichkeit zur Vernetzung untereinander. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung zum Zweck der Vernetzung der Teilnehmenden der Veranstaltung ist Ihre Einwilligung zu einem früheren Zeitpunkt oder ein berechtigtes Interesse der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz nach Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. f) DSGVO.

Zum Zweck der Dokumentation unserer Veranstaltungen können von uns auch Foto- und Filmaufnahmen gefertigt werden. Rechtsgrundlage für die Anfertigung von Foto- und Filmaufnahmen und die folgende Verarbeitung ist § 23 Abs. 1 Nr. 3 KunstUrhG.

Speicherdauer

Die Daten werden bis zu einen Monat nach Durchführung der Veranstaltung gespeichert und danach gelöscht.

Ihre Rechte

Informationen bezüglich Ihrer Rechte zu den gespeicherten Daten bei der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.