Organisation

Stiftungszweck

Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz hat das Ziel, die Verbraucherarbeit in Deutschland zu stärken. Sie fördert Projekte, um Verbraucher besser zu informieren, zu beraten und weiterzubilden. Sie ermöglicht es, Verbraucherinteressen durchzusetzen und die Stellung des Verbrauchers in der sozialen Marktwirtschaft zu verbessern. Das trägt zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft bei.

Die Stiftung wurde gegründet vom Verbraucherzentrale Bundesverband und seinen Mitgliedsorganisationen.

Vorstand

Lukas Siebenkotten

Vorstandsvorsitzender

Lukas Siebenkotten ist seit dem 1. September 2008 Direktor des Deutschen Mieterbundes. Gleichzeitig ist er Geschäftsführer des DMB-Verlages, Chefredakteur der MieterZeitung und verantwortlich für den Inhalt der Informationsbroschüren und des Mieterlexikons sowie Vorstandsmitglied der DMB Rechtsschutz-Versicherung. Zuvor war Lukas Siebenkotten von 1995 bis 1999 Bürgermeister der nordrhein-westfälischen Stadt Willich und danach als Rechtsanwalt tätig.

Stiftungsrat

Marion Zinkeler

Mitglied im Stiftungsrat / Geschäftsführender Vorstand Verbraucherzentrale Bayern e. V.

Kuratorium

Thomas Bieler

Verbraucherschutzbeauftragter / ING-DiBa

Geschäftsstelle

Dr. Melanie Weber-Moritz

Geschäftsführerin