Presse

Pressekontakt

Ulrike Bartling
(030) 258 00-239
presse@verbraucherstiftung.de

Pressemitteilungen

Bundesweiter Fachtag für schulische Verbraucherbildung der Verbraucherzentrale Brandenburg am 2. März in Potsdam

13.02.2018

Ob Fake News oder Kostenfallen im Internet erkennen, nachhaltig einkaufen oder den Überblick über Verträge und Finanzen behalten – durch Verbraucherbildung lernen Schülerinnen und Schüler lebenspraktische Inhalte. Um den Austausch zu fördern und Verbraucherbildung im Unterricht zu platzieren, veranstaltet die Verbraucherzentrale am 2. März 2018 in Potsdam einen bundesweiten Fachtag für Lehrende und Multiplikatoren. Eine Anmeldung ist noch bis zum 16. Februar möglich.

Dialogforum Verbraucherschutz

28.09.2017
Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein auf dem diesjährigen Dialogforum Verbraucherschutz mit dem Titel „Gut auf den Konsumalltag vorbereitet - Wo Verbraucherschutz für Geflüchtete ansetzen muss“.

Bundespreis Verbraucherschutz 2017

19.06.2017
Am 19. Juni 2017 verlieh die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz zum dritten Mal den Bundespreis Verbraucherschutz auf dem Deutschen Verbrauchertag in Berlin.

Vorschläge für 3. Bundespreis Verbraucherschutz

19.01.2017
Unter der Schirmherrschaft von Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, verleiht die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz den Bundespreis Verbraucherschutz 2017. Alle Bürgerinnen und Bürger können bis zum 12. März 2017 Vorschläge für Preisträger einreichen. Der Preis wird in den Kategorien „Persönlichkeit des Verbraucherschutzes“ und „Projekt des Verbraucherschutzes“ auf dem Deutschen Verbrauchertag am 19. Juni in Berlin verliehen. Er zeichnet Menschen und Projekte aus, die sich herausragend und erfolgreich für Verbraucherschutz engagieren.

Albrecht-Thaer-Gymnasium auf dem Weg zur ersten Hamburger Verbraucherschule

19.07.2016

Ob Einkaufsfallen im Supermarkt, Mobilität ohne Auto, Konsum und Klimawandel, Big Data oder Grundwissen in Sachen Bank- und Finanzwesen - rund 600 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 des Hamburger Albrecht-Thaer-Gymnasiums beschäftigten sich heute im Rahmen eines Thementags mit Fragen des Verbraucheralltags. Der Tag, der unter dem Motto "Verantwortung und Nachhaltigkeit" stand, war Startpunkt für den Weg zur ersten Verbraucherschule in der Hansestadt.

Seiten