Presse

Pressekontakt

Ulrike Bartling
(030) 258 00-239
presse@verbraucherstiftung.de

Pressemitteilungen

Jahresbericht 2019 - Lernen für's Leben - Wir fördern Verbraucherschutz

14.05.2020
Der aktuelle Tätigkeitsbericht der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz zeigt, 2019 stand wieder ganz im Zeichen der Verbraucherbildung für Kinder und Jugendliche. Der Bericht informiert über Projekte, Aufbau und Organisation sowie die Jahresbilanz der Stiftung.

Verbraucherschulen machen fit für den Alltag

05.05.2020
Die Auszeichnung Verbraucherschule startet am 4. Mai 2020 in die vierte Runde. Bundesweit sind allgemein- und berufsbildende Schulen dazu aufgerufen, sich als Verbraucherschule zu bewerben. Bis zum 31. Oktober 2020 können Schulen ihre Bewerbung einreichen und als Verbraucherschule Gold, Verbraucherschule Silber oder als Verbraucherschule Bronze ausgezeichnet werden.

Alltag lehren: 57 Schulen werden ausgezeichnet

09.02.2020
Eine Lernwerkstadt mit Supermarkt, Repair-Cafés, schuleigene Medienscouts: Solche Lernansätze begeistern Schülerinnen und Schüler, denn so werden sie fit für das Leben und den Konsumalltag. Bundesministerin Christine Lambrecht ehrte 57 Schulen für ihre besonderen Aktivtitäten in den Themenbereichen Finanzen, Gesundheit/Ernährung, Nachhaltiger Konsum und digitale Bildung mit der "Auszeichnung Verbraucherschule".

Ihre Vorschläge sind gefragt - bis zum 29. Februar 2020

15.01.2020
"Mit dem Bundespreis Verbraucherschutz zeichnen wir Menschen aus, die sich vorbildhaft für andere Verbraucherinnen und Verbraucher einsetzen. Als Schirmherrin freue ich mich über Ihre interessanten Vorschläge für künftige Preisträgerinnen und Preisträger." Bundesverbraucherschutzministerin Christine Lambrecht

Bundespreis Verbraucherschutz 2019

16.10.2019
Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz verlieh den Bundespreis Verbraucherschutz 2019 an den österreichischen Juristen und Datenschutzaktivisten Maximilian Schrems. In der Kategorie „Projekt des Verbrauchschutzes 2019“ wurden die ehrenamtlichen „Pflege-Scouts“ aus dem Kreis Mettmann sowie die Lübecker Gemeinschaftsinitiative „Wir für Mehrweg“ ausgezeichnet.

Seiten