Jury 2017

Gerd Billen

Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

"Dieser Preis macht sichtbar, was viele Menschen in Deutschland für den Verbraucherschutz bewirken. Sie kämpfen für unsere Rechte und Fairness. Ihr Engagement verdient Respekt und ist Ansporn zugleich, nie locker zu lassen."

Marion Zinkeler

Vorstand Verbraucherzentrale Bayern e. V.

"Wir brauchen in unserer Gesellschaft Persönlichkeiten, die sich kreativ und beharrlich für den Verbraucherschutz einsetzen. Das kommt allen Verbrauchern zugute und verdient unsere Würdigung."

Stefan Genth

Hauptgeschäftsführer Handelsverband Deutschland e. V.

"Der Handel hat 50 Mio. Kundenkontakte jeden Tag. Ein starkes Verbraucherinteresse liegt auch im Interesse des Handels - für einen nachhaltigen Konsum heute und morgen."

Peter Hauk

Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

"Wir machen uns stark. Verbraucherschutz braucht das Engagement von Personen und Organisationen - dafür steht der Bundespreis Verbraucherschutz 2017."

Stefan Ludwig

Minister der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz Brandenburg

"Verbraucherschutz heißt, den Menschen in einer von Wirtschaftsinteressen dominierten Welt eine Stimme zu geben. Ein solches Engagement zum Wohle der Allgemeinheit verdient Anerkennung und Unterstützung."

Klaus Müller

Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.

"Zum dritten Mal wird 2017 mit dem Bundespreis Verbraucherschutz kreatives oder herausragendes Engagement für die Rechte oder Handlungsmöglichkeiten der Verbraucher geehrt. Eine gute Tradition des Verbraucherschutzes in Deutschland!"

Hubertus Primus

Vorstand Stiftung Warentest

"Die Preisträger des Bundespreises Verbraucherschutz  stehen für alle Personen und Institutionen, die sich für  den Verbraucherschutz und damit das Allgemeinwohl engagieren. Die haben alle einen Preis verdient."

Cornelia Prüfer-Storcks

Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

"Verbraucherschutz braucht engagierte Persönlichkeiten und erfolgreiche Projekte, die sich für Verbraucherinteressen stark machen und neue Ideen einbringen. Der Bundespreis Verbraucherschutz ist eine verdiente Anerkennung für vorbildliches gesellschaftliches Engagement und gute Ansätze, die dem Verbraucherschutz neue Impulse geben."

Irmtraud Pütter

Vorstandsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V.

Prof. Dr. Lucia Reisch

Professorin an der Copenhagen Business School, Vorsitzende des Sachverständigenrates für Verbraucherfragen (BMJV)

"Digitalisierung und Datenwirtschaft revolutionieren nicht nur Märkte, sondern verlangen auch nach einer neuen Verbraucherpolitik, die "Produktion" und "Konsum" neu definiert. Nie war Verbraucherpolitik wichtiger als heute."

Anne Spiegel

Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

"Die fortschreitende Globalisierung der Märkte und die Vielfalt an Produkten fordern von den Verbraucherinnen und Verbrauchern immer komplexere und schnellere Entscheidungen. Wir brauchen engagierte Menschen und Institutionen, die mit Projekten und Maßnahmen zu mehr Transparenz und Information beitragen."