Bundespreis Verbraucherschutz 2019 - Preisträger Pflege-Scouts

Die Pflege-Scouts zusammen mit ihrer Laudatorin Irmtraud Pütter, Vorstand Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. und Daniela Lucassen, Geschäftsführerin der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz.
Foto: DSV Holger Gross

Der Bundespreis Verbraucherschutz 2019 in der Kategorie Projekt geht an die Pflege-Scouts aus dem Kreis Mettmann. Die ehrenamtlichen Scouts werden für ihren Beitrag im Bereich Pflege ausgezeichnet.

Für ihr ehrenamtliches Engagement für Verbraucherschutz im Bereich Pflege werden die Pflege-Scouts mit dem Bundespreis Verbraucherschutz geehrt. Mit der kostenlosen Unterstützung für Betroffene bei der Vorbereitung auf Besuche des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen (MDK) leisten die ehrenamtlichen Pflege-Scouts einen wichtigen Beitrag für Verbraucherinnen und Verbraucher im Kreis Mettmann. Die Pflege-Scouts sind ein Angebot der Arbeitsgemeinschaft der Verbraucher im Kreis Mettmann.
Viele Mitbürger kommen - mit zunehmendem Alter - durch gesundheitliche Entwicklungen in die Situation, dass sie ihr Leben nicht mehr selbstständig gestalten können, sondern auf Dauer auf fremde Hilfe angewiesen sind. In einer solchen Situation können über die Pflegeversicherung geeignete Hilfsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Zuständig sind die Pflegekassen. Diese werden auf Antrag tätig und überzeugen sich durch ihren „Medizinischen Dienst der Krankenversicherung“ vom Grad der Selbstständigkeit des Antragstellers. Der Verlauf des Begutachtungsbesuchs ist für die Antragsteller von elementarer Bedeutung und sollte deshalb intensiv vorbereitet werden. Außerdem ist es sinnvoll und wichtig, dem Antragsteller beim Besuch des MDK persönlich beizustehen und ihm so persönliche Sicherheit und Unterstützung zu bieten. Viele Antragsteller können hierbei auf die Unterstützung durch Angehörige vertrauen. Häufig stehen solche jedoch nicht zur Verfügung. Die Antragsteller sind dann häufig auf sich selbst gestellt. Im Kreis Mettmann stehen ihnen die "Pflege-Scouts" zur Seite.