Stellenausschreibung Referent_in Kommunikation und Fundraising

Stellenausschreibung

Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz hat das Ziel, die Verbraucherarbeit in Deutschland zu stärken. Sie finanziert Projekte, um Verbraucher_innen besser zu informieren, zu beraten und weiterzubilden. Ein Fokus liegt dabei auf der Förderung der Finanz-, Ernährungs-, Gesundheits- und digitalen Kompetenzen, um vor allem junge Menschen fit für das Leben zu machen. Die Arbeit der Stiftung ermöglicht es, Verbraucherinteressen durchzusetzen und die Stellung der Verbraucher_innen in der sozialen Marktwirtschaft zu verbessern. Das trägt zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft bei.

Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz bietet Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ein Forum, um sich gemeinsam für Verbraucherschutz zu engagieren. Die Stiftung wurde 2010 vom Verbraucherzentrale Bundesverband und seinen Mitgliedsorganisationen gegründet und finanziert sich aus öffentlichen Zuwendungen sowie aus Spenden aus der Wirtschaft und von Privatpersonen.

Zur Verstärkung unserer Stiftung suchen wir schnellstmöglich eine_n
Referent_in Kommunikation und Fundraising
(Vollzeit, 39 Wochenstunden, befristet auf zwei Jahre, eine Verlängerung wird angestrebt)

Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören:

  • Konzeption und Umsetzung einer Kommunikationsarbeit, die das Fundraising der Stiftung unterstützt
  • Weiterentwicklung und Umsetzung des Fundraisingkonzepts
  • Persönliche Ansprache und Betreuung von Spendern aus der Wirtschaft
  • Planung und Durchführung von Fundraisingmaßnahmen
  • Koordination der Öffentlichkeitsarbeit
  • Repräsentation und Darstellung der Stiftung in der Öffentlichkeit
  • Mitarbeit am Auf- und Ausbau des Netzwerkes im gesellschaftlichen und politischen Umfeld, insbesondere in Verbraucherschutz, Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft


Sie bringen folgende berufliche Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen mit:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Kommunikations-, Wirtschafts-, Politik-, Sozialwissenschaften oder ähnlicher Fachrichtung (Master oder vergleichbar) oder vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Mehrjährige und einschlägige Berufserfahrung im Bereich Kommunikation
  • Erfahrungen im Bereich Unternehmensfundraising sind von Vorteil
  • Erfahrungen im CSR- oder PR-Bereich von Unternehmen oder Unternehmensverbänden sind von Vorteil


Darüber hinaus verfügen Sie über folgende Kompetenzen:

  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denken
  • Eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Organisationsstärke


Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Eine teamorientierte Organisationskultur in einem gesellschaftlich relevanten und politisch spannenden Umfeld
  • Flexible Arbeitszeiten und interessante Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Möglichkeit, die Weiterentwicklung der Stiftung aktiv mitzugestalten
  • Eine Arbeitsstelle im Herzen von Berlin
  • Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 13 TVöD möglich


Wir schätzen die Vielfalt in unserer Stiftung und begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 22. November 2019 möglichst per E-Mail (max. 15 MB und in einer PDF-Datei) an info@verbraucherstiftung.de oder per Post (Poststempel) an Deutsche Stiftung Verbraucherschutz, Geschäftsführerin Daniela Lucassen, Kennwort: Referent_in Kommunikation und Fundraising, Rudi-Dutschke-Straße 17, 10969 Berlin. Bewerbungen, die nach dem 22. November 2019, 24:00 Uhr eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.